St.-Antonius-Schule

Die St.-Antonius-Schule liegt im Bremer Osten im Stadtteil Osterholz. Sie wurde im Jahr 1996 auf dem Gemeindezentrum der Gemeinde St. Antonius gebaut. 20 Jahre lang wurde sie als Dependance der St.-Johannis-Schule, Grundschule, mit verwaltet. Seit dem 1.1.2007 ist sie eine der fünf selbstständigen katholischen Grundschulen in Bremen.

Vier Klassen mit jeweils 28 Kindern leben und lernen in Klassenräumen, die wie kleine Häuser gestaltet sind. Die offene, besondere Baukonstruktion ist das, was den Besucherinnen und Besuchern als erstes auffällt. Die Kinder werden von 8 Lehrerinnen unterrichtet.
Die Nähe zur Kirche und der Gemeinde wird nicht nur baulich deutlich, sondern ist im täglichen Leben spürbar.

Seit der Einführung der Verlässlichen Grundschule im Jahr 2000 nutzen wir für die Betreuung auch Räumlichkeiten der Gemeinde. Alle Kinder unserer Schule nehmen an diesem freiwilligen Angebot teil. Zwei Betreuerinnen kümmern sich um das Wohl und Wehe in dieser Zeit.

Eine eigene Bibliothek, die Theater-AG, die Ausbildung von Streitschlichterinnen und Streitschlichtern ab der 2. Klasse, sowie der fächerverbindende Unterricht sind einige Schwerpunkte unserer Arbeit. Um dem gemeinsamem Erziehungsauftrag gerecht zu werden, arbeiten die Eltern und das Kollegium eng zusammen.

Die Schule im Überblick

Gründungsjahr: 1986
Schulart(en):  Grundschule
Zügigkeit: einzügig
Schulklassen:  4
Schülerzahlen: 110
Abschlüsse: GS
Besondere Angebote: 2-stündiger Religionsunterricht ab Klasse 1, Streitschlichter-Ausbildung, Arbeitsgemeinschaften (z.B. Reit-AG, Theater-AG), Schulchor, Schulbibliothek, sonderpädagogische Förderung, Betreuung auf Wunsch bis 16.00 Uhr
Erreichbarkeit
mit ÖV-Mitteln:

Linie 1 Züricher Straße, Linie 25 Klinikum Bremen-Ost, Linien 37/40/41 Lachmundsdamm

© LandesArbeitsGemeinschaft öffentlicher Schulen in Freier Trägerschaft im Lande Bremen e.V.